Juli 11, 2019

Braucht Ensheim eine Mietskaserne?

Wie es begann:

28.3.2019: Ankündigung im offiziellen Teil des Nachrichtenblattes der VG Wörrstadt unter „Ensheim“:

Sitzung des Ortsgemeinderates, Tagesordnungspunkt 3:

Wie man sieht, weiß niemand wo inEnsheim- dieses Haus entstehen soll.

Die Gemeinderatsmitglieder wurde geködert mit der Ansage, daß Wohnraum für Behinderte und alte Ensheimer geschaffen werden solle. Daraufhin wurde die Bauvoranfrage des Investors positiv beschieden.

Da fragt man sich doch:

  • Warum sollten wirklich Behinderte Menschen in Ensheim wohnen wollen, wo es keine Laden, keine Gaststätte und kaum Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs gibt, und
  • Warum sollen alte Ensheimer Bürger da wohnen wollen, wo doch fast alle in eigenen 4 Wänden alt werden.

Die Mitglieder des Gemeinderates konnten jedoch überzeugt werden, daß ein ca 30 m langer, 13m hoher und und 14m breiter Klotz mit 3 Geschossen auf einem freien Platz direkt im Anschluß an die beiden schönsten Plätze in Ensheim entstehen soll.

Denkmalgeschütztes Haus am Brunnenplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.